Skip to the content

Möglichkeiten

Sie als Unternehmen der Kunststoffbranche stehen unter dem Druck, Ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren und Abfälle zu verringern. Außerdem möchten Sie von den Möglichkeiten nachhaltige Geschäftspraktiken profitieren. Unser zirkuläres PRS-Netzwerk ermöglicht Ihnen beides.

Potenzial

Wir sind schon seit langem in diesem Geschäft. Unser Pooling-System von wiederverwendbaren, hochwertigen Paletten aus nachhaltigen Quellen hat sich bewährt. Es ist jetzt Zeit, das volle Potenzial dieses einzigartigen Systems zu erkennen. Wenn wir beispielsweise Paletten bei Kunststoffkonvertern abholen, können wir auch andere Materialien mitnehmen (Kunststoffe, die z. B. recycelt oder wiederverwendet werden können).

“Die PRS-Paletten haben eine kontrollierte hohe Standardqualität. Der Umlauf dieser Paletten in bedeutenden Mengen, trägt signifikant dazu bei, Abfall und den CO2-Ausstoß in der gesamten Lieferkette zu reduzieren.“

- Jens Rebenstorf, Albis Plastic

Der “PRS Passport“ für eine nachhaltige Zukunft

Was ist PRS? Was sind unsere Ambitionen? Und wo werden Sie dabei Teil davon? All diese Fragen und viele mehr werden in unserem praktischen “PRS Passport to a sustainable future“ beantwortet. Sie finden ihn hier.

PRS Green Label

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir ein nachhaltiges Netzwerk von umweltverantwortlichen Produzenten, Verarbeitern, Spediteuren, Depots, Händlern und Verteilern aufbauen. Alle Teilnehmer im PRS-System. Für dieses Netzwerk nachhaltiger Unternehmen haben wir das PRS Green Label geschaffen. Gemeinsam tragen wir zu einer besseren Umwelt bei.

 

Einsparung von ca

0

Bäumen pro Jahr

Durch die Rückgewinnung, Aufarbeitung und Wiederverwendung von Paletten kann PRS 400.000 Bäume pro Jahr einsparen; etwa 1000 pro Tag!